Ferlacher Spitz 1742m

~600 Höhenmeter (leicht)

Mit dem Auto geht es vom Hotel Mittagskogel über einen sehr groben Forstweg bis zu einem Parkplatz in ~1160m. Von hier weg folgt man dem Steig der gleich nach dem Schranken nach links in den Wald abbiegt und gelangt über diesen bis zur Bertahütte (1527m). Nun hält man sich links (Osten) und folgt einem steilen Steig hinauf zum Ferlacher Spitz.

Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute. Alternativ kann man von der Bertahütte weg auch den Fahrweg zurück zum Auto nehmen.

 

Diese Tour stellt eine nette Halbtagstour ohne technische Schwierigkeiten dar. Der Ausblick vom Gipfel hinunter ins Klagenfurter Becken oder auch nach Nordwesten in die Hohen Tauern ist sehr lohnend.

Im Aufstieg zuerst durch Buchen und Fichtenbestände. Später im oberen Teil auch durch Lärchen:
Im Aufstieg zuerst durch Buchen und Fichtenbestände. Später im oberen Teil auch durch Lärchen:
Am Gipfel
Am Gipfel
Herrlicher Weit- und Tiefblick. Der Faaker See, im Hintergrund die Hochalmspitze (3360m)
Herrlicher Weit- und Tiefblick. Der Faaker See, im Hintergrund die Hochalmspitze (3360m)
Kärntner Törl (1762m)
Kärntner Törl (1762m)
Der Mittagskogel (2145m)
Der Mittagskogel (2145m)