Eiskargletscher 2.11.2011

Stationsservice

Rund 14 Tage nach dem Aufbau der neuen Wetterstation im Eiskar ging es bei teils winterlichen Zustiegsbedingungen nochmals hinauf zum Gletscher. Da das PV- Panel letztes Mal nicht angeschlossen werden konnte, holten wir dies heute nach; nun sollte die Wetterstation den Winter über Daten sammeln!

Winterlicher Zustieg
Winterlicher Zustieg
Im Eiskar liegt bereits eine geschlossene bis zu rund 50cm dicke Schneedecke. Auch die ersten kleinen Lawinen sind schon auf den Gletscher niedergegangen (links der Bildmitte).
Im Eiskar liegt bereits eine geschlossene bis zu rund 50cm dicke Schneedecke. Auch die ersten kleinen Lawinen sind schon auf den Gletscher niedergegangen (links der Bildmitte).
Die Wetterstation
Die Wetterstation