Oberlercherspitz 3107m (Wintergipfel 3051m)

~1200 Höhenmeter (schwer)

19.5.2018

Mit dem PKW geht es über Gmünd ins Maltatal und dann auf der mautpflichtigen Kölnbreinstraße hinauf zur Kölnbreinsperre (Parkplatz direkt unter dem Hotel).

Jetzt geht es zu Fuß auf der Dammkrone über die Sperre bis auf ihre Südseite. Dort steigt man über eine kurze Stiege und Leiter zu einem Fahrweg ab. Auf diesem geht es je nach Schneelage entweder zu Fuß oder auf Schiern rund 30 Höhenmeter abwärts, bis in einer Kehre ein kleines Steiglein nach rechts abzweigt. Auf diesem jetzt nach Süden höher, wo man spätestens auf einer Karschwelle knapp über 2000m Seehöhe die Schier anschnallen können sollte. Der weitere Aufstieg erfolgt zunächst flach durch das Langkar und dann über eine Steilstufe hinauf in ein weiteres Kar. Über das ehemalige Langkarkees geht es jetzt gemütlich zum Oberen Langkarsee (2753m). Vom See weg leitet eine Steilstufe in eine flache Mulde, von welcher man schließlich nach Südwesten über einen letzten etwas steileren Hang zum Wintergipfel des Oberlercherspitz` ansteigt. Der Hauptgipfel liegt etwas weiter nach Südosten und ist um rund 50m höher, wird mit Schiern aber selten besucht.

 

Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsroute.


Der Oberlercherspitz ist einer der Frühjahrsklassiker rund um die Kölnbreinsperre. Im Gegensatz zum Kölnreinkar apert diese Tour aber etwas schneller aus und ist auch etwas länger als die Touren auf der Nordseite der Kölnbreinsperre. Bis auf den Start der Tour (Marsch über die Staumauer) bzw. beim Rückweg der kurze Gegenanstieg ist dieser Gipfel aber sehr lohnend. Denn die weiten Hänge bieten herrliche Abfartsvarianten. Die nach Nordosten geneigten Hänge firnen im Frühjahr rasch auf, aus diesem Grund empfiehlt sich ein früher Start.

Vom Gipfel aus hat man einen herrlichen Ausblick hin zu Hochalm oder Ankogel im Süden und Westen sowie zum Höhenzug vom Hafner zur Kölnbreinspitze im Norden.

Blick vom Parkplatz nach Süden ins Langkar, durch welches der Aufstieg erfolgt. Rechts unten ist der Fahrweg zu erkennen, welcher von der Sperre ins Kar leitet.
Blick vom Parkplatz nach Süden ins Langkar, durch welches der Aufstieg erfolgt. Rechts unten ist der Fahrweg zu erkennen, welcher von der Sperre ins Kar leitet.
Schneebeginn im Langkar, der Aufstieg erfolgt im hinteren Bildteil auf der rechten Karseite.
Schneebeginn im Langkar, der Aufstieg erfolgt im hinteren Bildteil auf der rechten Karseite.
Rückblick zur Kölnbreinspitze
Rückblick zur Kölnbreinspitze
Beim Oberen Langkarsee, das Ziel befindet sich am Kamm im Bildhintergrund.
Beim Oberen Langkarsee, das Ziel befindet sich am Kamm im Bildhintergrund.
Die nahe Hochalmspitze mit dem Großelendkess im Vordergrund
Die nahe Hochalmspitze mit dem Großelendkess im Vordergrund
Perfektes Rundumtraining
Perfektes Rundumtraining