Törlkopf 2440m (Kreuzeckgruppe)

~1550 Höhenmeter (schwer)

12.3.2010

 

Mit dem PKW geht es ins Mölltal bis zur kleinen Ortschaft Lamnitz (847m). Am Südrand des Ortes führt ein Forstweg hinauf Richtung Lamnitzer Berg. Diesem Forstweg folgt man kurz bis zur ersten Abzweigung e(~900m). Entweder versucht man hier zu parken, oder folgt dem Forstweg noch wenige Meter höher bis zu einer Verflachung (Weggabel). Von der Verflachung folgt der Schitourengeher dem Fahrweg nach Südwesten aufwärts. In der 3. Kehre zweigt nach rechts der Sommerwanderweg ab, welcher durch den Wald hinauf zu schönen Wiesen führt (~1150m). Über diese Almen steigt man höher bis zum Waldrand in knapp 1300m Höhe. Nun am Fahrweg in mehreren Kehren durch den nächsten Waldabschnitt höher, bis die nächsten Wiesen erreicht werden. Im Sinne des geringsten Widerstandes wandert man aufwärts, bis in 1600m neuerlich ein Waldstück erreicht wird. Nun wieder am Sommerweg wandert der Schitourengeher weiter Richtung Südosten am Rücken aufwärts. In 1884m gelangt man zur schönen Machnig Alm, an welcher vorbei es durch lichten Wald zum Tresdorfer Feld -einer schönen Hochalm- geht. Am Unterrand dieser Alm quert man im Sinne des Sommerwegs ungefähr im Bereich des Waldrandes nach Osten und gelangt in das sogenannte Totenkar. Durch dieses geht es weiter nach Osten  meist nur mäßig steil höher, bis man das Trögertörl (2396m) erreicht. Von hier weg sind es nur mehr wenige Meter Richtung Norden (links) zum Gipfel.


Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsroute, wobei man bei geringer Schneelage ab etwa 1300m dem Forstweg talwärts folgt.

 

Diese Tour ist nicht nur lange in Bezug auf die Höhenmeter sondern auch in Bezug auf die zurückgelegte Wegstrecke. Aus diesem Grund erfordert diese Bergfahrt sehr gute Kondition, die technischen Anforderungen sind hingegen gering. Beim Aufstieg gilt es darauf zu achten, rechtzeitig vom Tresdorfer Feld (nach der markanten Almhütte nicht zu weit aufsteigen) nach Osten zu queren um bei der Abfahrt einen Gegenanstieg zu vermeiden.

Vom Gipfel hat man ein schönes Panorama zum Alpenhauptkamm.

Diese Tour bietet sich bei geringen Neuschneemengen (bis 20cm) an, bei mehr Neuschnee sind die Hänge zu flach!

Über herrliche Wiesen geht es aufwärts
Über herrliche Wiesen geht es aufwärts
Bei der Machnig Alm
Bei der Machnig Alm
Auf dem Tresdorfer Feld
Auf dem Tresdorfer Feld
Durch das Totenkar hinauf zum Törlkopf (links)
Durch das Totenkar hinauf zum Törlkopf (links)
Blick von der Trögertörl vom Kreuzeck
Blick von der Trögertörl vom Kreuzeck
Im Norden zeigt sich das Schareck
Im Norden zeigt sich das Schareck
Abfahrt im Pulver im Totenkar
Abfahrt im Pulver im Totenkar