Vöttleck 1888m

~800 Höhenmeter (leicht)

18.2.2006

 

Vom Gasthof Braun (1100m) einem Forstweg etwa 1km weit talauswärts folgen - man kann auch von einem Gehöft in etwa 1050m Seehöhe weggehen. Danach dem Sommersteig nach Osten hin folgend zur Wessenkarhütte (~1600m). Von dort entweder weiter auf dem Sommerweg Richtung Norden auf die Westschulter, oder über eine steile Waldflanke auf die Südschulter des Vöttlecks und dann auf den Gipfel.

Für die Abfahrt empfiehlt es sich auf den dem Vöttleck nach Süden hin  vorgelagerten Hühnerkogel (1793m) zu gehen. Von diesem teils über Lichtungen teils durch lichten Wald abfahren ehe man in etwa 1400m Seehöhe wieder auf die Aufstiegsspur gelangt und dieser ins Tal folgt.

 

Diese Tour eignet sich sehr gut als Ersatztour, wenn es oberhalb der Waldgrenze zu windig ist. Im Kammnähe ist trotzdem auf Lawinengefahr zu achten.

Aufstieg am Forstweg
Aufstieg am Forstweg
Auf der Wessenkarhütte
Auf der Wessenkarhütte
Blick vom Gipfel Richtung Osten in die Eisenerzer Alpen
Blick vom Gipfel Richtung Osten in die Eisenerzer Alpen
Die Abfahrt über einen Kahlschlag
Die Abfahrt über einen Kahlschlag