Gilfert 2506m (Tuxer Alpen)

~1200 Höhenmeter (mittel)

7.4.2018

Mit dem Auto geht es im Inntal nach Weer und von dort über eine asphaltierte Straße hinauf nach Weerberg und weiter über Innerweerberg bis zum Gasthof Innerst (1283m, Parkplatz, € 3, Stand 2018).

Jetzt geht es mit den Schiern weiter. Bei passender Schneelage kann vom Parkplatz weg gleich über steile Wiesenhänge nach Osten hinauf zur Eggerast (~1600m) aufgestiegen werden. Dort wendet sich der Schitourengeher nach rechts (Südosten) und gelangt über einen Ziehweg in rund 1750m bei einer schönen Almhütte in freies Gelände. Von hier weg hat man den Gipfel mit seinem mächtigen Kreuz schon in Sichtweite. Bis zum höchsten Punkt sind es aber noch rund 800 Höhenmeter, welche im Sinne des geringsten Widerstandes in wechselnder Steigung über die schönen Hänge zurückgelegt werden.

Im Frühjahr können die steilen Hänge oberhalb des Parkplatzes bald ausapern. Dann folgt man dem markierten Forstweg zunächst in 2 Kehren aufwärts und dann relativ flach hinein ins Nurpenstal. Etwas südlich einer markanten Wegkreuzung (mit Wegweisern) verlässt man in rund 1575m den Forstweg und steigt über einen Schlag nach Nordosten höher und erreicht so in ca. 1750m freies Almgelände. Jetzt geht es kurz nach Norden Richtung Nonsalm und dann über die gestuften Hänge Richtung Nordosten bis zum Gipfel.

 

Die Abfahrt erfolgt je nach Schneelage über eine der beiden Aufstiegsrouten.

 

Der Gilfert ist ein sehr beliebter Schiberg in den nördlichen Tuxer Alpen. Wie in Nordtirol oftmals üblich findet sich am Beginn der Schitour ein kostenpflichtiger Parkplatz. Eine Ersteigung des Gilfert ist sowohl im Winter bei Pulver als auch im Frühjahr bei Firn möglich. Dann kann es aber sein, dass man die ersten Höhenmeter von Innerst weg schon tragen muss. Vom Gipfel aus hat man ein herrliches Panorama, welches im Osten bis zum Glockner und im Westen bis zu den Stubaier Alpen reicht.

Die freien Hänge vom Gipfel bis zur Nonsalm sind bei passenden Verhältnissen ein richtiger Genuss.

Die ersten Meter im freien Gelände, kurz vor der schönen Almhütte; im Hintergrund schon der Gilfert.
Die ersten Meter im freien Gelände, kurz vor der schönen Almhütte; im Hintergrund schon der Gilfert.
Am Weg zum Gipfel, im Hintergrund das Inntal mit dem Karwendel
Am Weg zum Gipfel, im Hintergrund das Inntal mit dem Karwendel
Der Gipfel mit dem mächtigen Kreuz ist erreicht
Der Gipfel mit dem mächtigen Kreuz ist erreicht
Ein Bergemeer im Osten mit so bekannten Gipfeln wie Venediger oder Glockner
Ein Bergemeer im Osten mit so bekannten Gipfeln wie Venediger oder Glockner
Ein Bergemeer auch im Westen mit dem Olperer als höchster Erhebnung knapp links der Bildmitte
Ein Bergemeer auch im Westen mit dem Olperer als höchster Erhebnung knapp links der Bildmitte