Piz Timau 2217m

~700 Höhenmeter (mittel)

21.9.2008

 

Mit dem PKW gelangt man entweder über Tolmezzo und Paluzza oder über den Plöckenpass nach Timau. Knapp südlich von Timau zweigt in Laipacco eine Fortstraße hinauf zur Malga Promosio (1521m, Parkplatz) ab.

Über einen schönen Almweg geht es in wechselnder Steigung aufwärts zuerst nach Nordosten dann nach Westen, bis man in 1930m zum Lago di Promosio gelangt. Nun hält man sich am südlichen Seeufer und wandert über Almwiesen nach Westen weiter hinauf zu einem alten Kriegssteig, auf welchem man einen kleinen Sattel (~2010m) erreicht. Hier wendet man sich nach links (Süden) und steigt über einen Steig auf der Ostschulter des Piz Timau höher. Nach wenigen Minuten erreicht man einen weiteren alten Kriegsweg auf welchem es Richtung Gipfel geht. Die letzten Höhenmeter werden mit Hilfe eines Stahlseiles überwunden.

Der Rückweg erfolgt vom Gipfel zuerst hinuter zum alten Kriegsweg und über diesen dann zurück zum Fahrweg Richtung Lago di Promosio, wo man wieder auf den Aufstiegsweg trifft. Am Almweg geht es dann zurück zur Promos Alm.

 

Schöne und bis auf die letzten Meter auch einfach Wanderung in den Karnischen Alpen. Von Österreich aus gestaltet sich die Anreise meist sehr zeitaufwendig. Wer es aber einmal in diese Region schafft, wird mit herrlichen Landschaftsmotiven belohnt. Besonders am Wochenende ist die Promos Alm wie auch der Lago di Promosio ein beliebtes Ausflugsziel der Italiener!

Der Piz Timau aufgenommen vom Ausgangspunkt der Malga Promosio
Der Piz Timau aufgenommen vom Ausgangspunkt der Malga Promosio
Aufstieg am Fahrweg Richtung Lago di Promosio
Aufstieg am Fahrweg Richtung Lago di Promosio
Beim Lago di Promosio
Beim Lago di Promosio
Oberhalb des Sees befindet sich ein beliebter Klettergarten
Oberhalb des Sees befindet sich ein beliebter Klettergarten
Nochmals der Blick zurück zum See, samt der "Kletterwand"
Nochmals der Blick zurück zum See, samt der "Kletterwand"
Blick nach Osten Richtung Naßfeld
Blick nach Osten Richtung Naßfeld
Anstieg vom See Richtung Gipfel
Anstieg vom See Richtung Gipfel
Wie weit es hier wohl hinunter geht?
Wie weit es hier wohl hinunter geht?
Ein Gipfelgruppenfoto
Ein Gipfelgruppenfoto
Nur der Gipfel des Collin ragt aus den Wolkenbänken heraus
Nur der Gipfel des Collin ragt aus den Wolkenbänken heraus