Nockberge

Die Nockberge sind ein beliebtes Tourenziel im Mittelkärntner Raum. Die meist leicht zu besteigenden Gipfel bieten aber oftmals ein herrliches Panaorama, welches vom Dachstein im Norden über die Julischen Alpen im Süden bis zu den Karnischen Alpen oder den Hohen Tauern im Westen reicht. Rund im Bad Kleinkirchheim und St. Oswald muss man aber aufgrund der Seilbahnen an den Wochenenden mit vielen Mitwanderern rechnen. Erst wenn man sich etwas abseits der Klassiker (Rosennock, Wöllanernock...) bewegt, findet man auch in den Nockbergen Ruhe und Einsamkeit.


Nockberge Bergtouren auf einer größeren Karte anzeigen

Schwierigkeitsstufen:

leicht = grün: einfache Wanderungen bis ca. 700 Höhenmeter

mittel = gelb: Touren bis ca. 1100 Höhenmeter, Klettersteige bis B

schwer = rot: Bergtouren über 1100 Höhenmeter oder Klettersteige über B

In einzelnen Fälle kann die Schwierigsstufe etwas adapiert sein (z.B. sehr steiler Anstieg aber weniger als 700 Höhenmeter = mittel)